Jetzt unterschreiben und einsetzen!

Noch bis Herbst läuft die diesjährige Kampagne „Menschen- und Arbeitsrechte verbindlich schützen!“ des Forum Fairer Handel! Faire Arbeitsbedingungen für alle können nur erreicht werden, wenn Unternehmen gesetzlich verpflichtet werden, Menschenrechte entlang ihrer gesamten Lieferkette zu achten. Auch Deutschland hat sich dazu verpflichtet, für sozial- und umweltverträgliche Produktionsweisen weltweit zu sorgen – unter anderem im Rahmen der nachhaltigen Entwicklungsziele (Sustainable Development Goals, kurz: SDG’s). Machen Sie mit und erinnern Sie die Politiker*innen daran, dass sie es sind, die der Ausbeutung von Mensch und Umwelt einen Riegel vor schieben können.
In Münster sind die Weltläden diesbezüglich ganz aktiv und sammeln seit dem Weltladentag im Mai fleißig Unterschriften. Diese werden im Rahmen der Fairen Woche am Samstag, den 22. September während einer Fairen Frühstücksaktion des Weltladen im Südviertel an der Hammer Str. 53 den anwesenden MdBs übergeben. Zum gemeinsamen Frühstück wird unter anderem Maria Klein-Schmeink von Bündnis 90/Die Grünen kommen.

Wer jetzt also seine Unterschrift noch leisten möchte, der kann das bis zum 21. September u.a. im Weltladen im 4tel und im Weltladen im Südviertel tun.

Mehr zur Kampagne finden Sie auf der Website des Forum Fairer Handel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.