13 Schulen und Kitas in Münster beteiligen sich an Fair-Handels-Aktion

Sechzehn Banner mit dem Slogan „Wir setzen uns für Fairen Handel ein!“ sind in den kommenden Monaten stadtweit an den Außenfassaden von Kitas und Schulen in Münster zu sehen. An der Aktion beteiligen sich die Kitas Epiphanias, Burgwall, Emmerbachtal und Wielerort sowie die Schulen Anne-Frank Berufskolleg, Kardinal-von-Galen Gymnasium Hiltrup, Gesamtschule Mitte, Hauptschule Hiltrup, Immanuel-Kant-Gymnasium, Johannes-Gutenberg Realschule, Marienschule Hiltrup, Mathilde-Anneke-Gesamtschule und Waldschule Kinderhaus.

Diese Kitas und Schulen setzen sich in Münster für den fairen Handel ein. Einige sind für ihr Engagement bereits als „Faire Kita“ oder „Fairtrade School“ ausgezeichnet worden, andere haben gerade begonnen, die Prinzipien des Fairen Handels in den Schulalltag und den Unterricht zu integrieren.  Andere geplante Aktionen mussten von den Kitas und Schulen wegen der Corona-Pandemie vorerst zurückgestellt werden. Um dennoch ihr Engagement deutlich zu zeigen, wurde die Banneraktion durchgeführt:

Schon im Januar fand auf Einladung des Internationalen Büros im Amt für Bürger- und Ratsservice in Kooperation mit der Steuerungsgruppe Fairtrade Town Münster ein erstes Vernetzungstreffen statt, bei dem schnell klar wurde, dass verstärkt gemeinsam am Thema Fairer Handel gearbeitet werden soll.

Weitere Informationen für Schulen und Kitas, gibt es im Internationalen Büro der Stadt Münster, Nina Dohr, Dohr@stadt-muenster.de, 02 51/4 92-33 23 – www.stadt-muenster.de/ratsservice/politik-und-verwaltung/beirat-fuer-kommunale-entwicklungszusammenarbeit/kampagne-fairtrade-stadt.html

Die Banneraktion ist eine Initiative des Internationalen Büros im Amt für Bürger- und Ratsservice der Stadt Münster in Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe Fairtrade Town Münster. Gefördert wird die Aktion durch Engagement Global mit ihrer Servicestelle für Kommunen in der Einen Welt mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit.

Weitere Artikel zum Thema:

Artikel der Mathilde-Anneke-Gesamtschule zur Aktion
Artikel des Immanuel-Kant-Gymnasiums zur Aktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.